Trainingsfeld - Unabhängigkeit

Selbstsicherheit an der Fallstelle einer Markierung

Du lässt eine Markierung in ein stark abgegrenztes Gebiet werfen. Während dein Hund auf dem Rückweg vom Dummy ist, gehst du schräg seitwärts zu einer anderen Startposition und lässt dir das Dummy an der neuen Position abgeben. Aus dieser Position wird eine Markierung wieder auf die gleiche Fallstelle geworfen und du schickst deinen Hund erneut zur Markierung.

Dein Hund kann dadurch, ohne eine Unterbrechung (z.B. durch Fußarbeit) aus unterschiedlichen Blickwinkeln heraus mehrere Markierungen hintereinander arbeiten.


Geländehärte in der Suche

Lege die Dummys am Anfang nah an die Grenze zwischen angenehm und doofem Gelände. Lege sie immer weiter hinein, umso erfahrener dein Hund mit dem Training wird. Falls dein Hund nicht für Dummys ins Gelände geht, dann kannst du für den Anfang auch Futterdummys mit Katzenfutter verwenden. Das riecht meilenweit und die meisten Hunde lieben Katzenfutter.


PS: Ich freu mich wirklich sehr , wenn du meine Aufgaben an deine Freunde schickst oder auf einem sozialem Netzwerk teilst. Nutze dafür aber bitte diesen Link:

 

---->    https://www.hundeschule-jagdfieber.de/trainingsgruppe/     <------

 

Ansonsten kann es sein, dass der Link schon nicht mehr aktuell ist, wenn er geöffnet wird.

Viel Spaß beim Training!